Gefühlt war das in den 90ern mindestens 4 Saisons mein Standard-Styling: Enge Hose, lässiges Shirt und Hemd oder Bluse um die Hüfte gebunden, Boots dazu – der Waist-Wrap-Look der 90er! Mit dem angesagten Grunge-Look ist dieser Trend tatsächlich wieder zurück. Natürlich gestylt mit den bereits in unserem Trend-Special gezeigten mega-mega-angesagten Karohemden, die wie ich finde ruhig auch mal Budget geshoppt werden dürfen. Dazu schon fast Pflicht: die schwarze Biker-Jacke und natürlich Boots. Eine Auswahl an Karohemden in verschiedenen Farben findet Ihr unten – mein Favorit bleibt aber, na klar, der Klassiker in Rot. Mehr zum Thema Karos in allen Varianten und zum Grunge-Look gibt es dann in den nächsten Tagen…

Karohemd-superdry-myclassico

 

Karohemd mit Arm-Patches von Superdry, ca. 80 Euro, über myclassico.com 

karohemd-schwarz-weiß-mango

Karohemd in Schwarz-Weiß von Mango, ca. 30 Euro, über mango.com

Karohemd-Ralph-lauren

Flanell-Karohemd von Ralph Lauren Blue Label, ca. 190 Euro,über stylebop.com

karohemd-hm

 

Grün-rote Karobluse  aus Flanell von H&M, ca. 25 Euro, über hm.com

karohemd-zara-gruen

Karohemd in Grün-Blau von Zara, ca. 40 Euro, über zara.com

 

 karohemd-noisy-may-zalando

Karobluse von Noisy-May, ca. 30 Euro, über zalando.de

 

 

Titelbild: Lookbook.nu