Weiter geht es mit unseren MyDailyGlamour-Trendcharts: Heute ist endlich die schon seit Wochen geplante Bomberjacke dran, die in diesem Herbst-Winter noch einmal richtig durchstartet. Deutlich dicker gefüttert und dementsprechend wärmer sowie in gedeckten Tönen gehalten wird die Bomberjacke auch tauglich für anstehende Niedrigtemperaturen. Vor allem aber: Sie wird jetzt noch eleganter und edler kombiniert. Insbesondere die Investition in ein relativ schlichtes Modell in Schwarz, Blau, Grau oder Olive lohnt sich: Denn mit ein bisschen Kreativität lässt sie sich zu fast allem tragen.

bomberjacke-schott-nyc

MA-1-Bomberjacken von Schott NYC, in verschiedenen Farben, ca. 200 Euro, über myclassico.com

Ob lässig zur Jeans und Sweatshirt, edel zum Pencil-Skirt oder als perfekter Stilbruch zum eher romantischen Kleid – der Bomber macht alles mit und ist fast ein bisschen vergleichbar mit der bewährten Biker-Jacke. Apropos: Zur Lederröhre passt die Bomberjacke sogar besser, da es sonst für meinen Geschmack ein bisschen zu rockig wird. Und eine weitere schöne Begleiterscheinung der Bomberjacke: Die Auswahl an Jacken in der Trend-Form ist riesig – der Vorteil des „Mehrere-Saisons-Must-have“. Einige weitere Lieblings-Modelle findet Ihr unten…

bomber-jacke-schott-nyc

Bomberjacke vom Hollywood-Label Schott NYC in Olive, ca. 200 Euro, über myclassico.com

bomber-jacke-acne

Nachtblaue Bomberjacke aus Pique von Acne, ca. 400 Euro, über net-a-porter.com

bomber-jacke-hm

Grün-Schwarze Bomberjacke von H&M, ca. 30 Euro, über hm.com

bomber-jacke-alexander

Grau-Schwarze Bomberjacke von Alexander Wang, ca. 600 Euro, über mytheresa.com

bomber-jacke-closed

Bomberjacke aus Nylon von Closed, ca. 300 Euro, über closed.com

bomber-jacke-mango

Schwarze Bomberjacke aus Kombi-Leder von Mango, ca. 70 Euro, über mango.com