Ihr seid noch kurzfristig auf der Suche nach einem Motto für die Silvester-Nacht? Wie wäre es mit einer 20er-Party à la The Great Gatsby? Die wichtigsten Utensilien bekommt ihr ganz easy in jedem Party-Bedarf und auch diejenigen, die keine Lust auf auf ein aufwendiges Outfit haben, fallen mit ihrem etwas festlicheren Abendoutfit kaum auf. Einfach noch einige Federboas am Eingang verteilen und los geht’s mit der Party im Hause Gatsby. Die wichtigsten Tipps für den gelungenen 20er-Jahre-Abend findet ihr hier…

20er-Jahre-Party-outfit

Oufit

Mode in den „Roaring Twenties“ bedeutet bei den Mädels bequeme Kleider im sackartigen Charleston-Stil. Lange und viele Perlenketten sowie Netzstrümpfe und lange Handschuhe machen das Outfit rund. Die Haare wurden oft kinnlang zum Bubi-Kopf frisiert oder eng anliegend zu Wellen gelegt und mit einem Stirnband gehalten. Zum angesagten Make-up-Look der 20er Jahre gehört der blasse Teint kombiniert mit grau-schwarz umrandeten Augen und dunkelroten Lippen, die natürlich nur vorsichtig von einer langen Zigarettenspitze berührt werden dürfen.

Die Männer trugen bei offiziellen Anlässen einen Stresemann-Anzug mit langem Jackett oder Smoking; dazu eine streng zurückgekämmte Frisur mit viel Pomade. Als Accessoires dürfen Hut, Zigarre und Blume am Revers nicht fehlen.

Deko

Grundsätzlich: Alles, was glitzert, passt! Über metallicfarbene Luftschlangen und Girlanden, die lang von der Decke hängen, bis zum Glitter-Tischfeuerwerk – mehr ist hier tatsächlich mehr.

Gerade in der Silvester-Nacht passt alles, was knallt und kracht. Für Al Capone und die Mafia in Zeiten der Prohibition in Chicago natürlich kein Problem! Wir werden einfach einige Plastik-Pistolen auf den Tischen verteilen.

Außerdem darf natürlich das Casino-Feeling nicht fehlen. Eine simple Roulette-Ausstattung bekommt ihr in jedem Spielzeugladen.

THE GREAT GATSBY

Musik

Die Krönung: Ihr holt ein altes Grammofon mit Schellackplatten aus den 20ern vom Speicher. Aber auch Max Raabe und alte Songs aus den 20ern zum Beisiel von den Comedian Harmonists – frisch aus dem Internet gezogen – sorgen für die passende Stimmung und reichen völlig aus.

Getränke und Buffett

Die Boheme gönnte sich damals Kaviar, Hummer, Champagner und Absinth. Die normale Bevölkerung reichte auf ihren Partys Schnittchen, Salzstangen und einfache Getränke. In den 20er Jahren verbot die Prohibition den Alkohol. Deshalb wurde dieser heimlich konsumiert. Einfache Papier-Brottüten um die Bierflaschen passen da super.

Habt ihr noch weitere Ideen? 2 Tage bleiben schließlich noch…