Schokolade macht schön und hält jung! Echt! Außerdem feiern wir heute – am 7. Juli – ganz offiziell den Tag der Schokolade, an dem also hemmungslos genascht werden darf/kann/sollte. Wie wäre es anlässlich dieses Feiertags mal mit selbstgemachter Schokolade? Wir haben ein tolles Rezept für Euch – aufgeschrieben von Fräulein Kußmaul und superschön in Szene gesetzt von JoannaVorher aber noch einige wichtige Facts zum Thema Schokolade, die leider gar nicht so verbreitet sind, wie sie es verdient hätte. Denn die in der Schokolade enthaltenen Zutaten aus der Kakaobohne sind tatsächlich echte Schönmacher. Schließlich enthalten auch viele Beauty-Produkte Extrakte aus der Kakaobohne, die mit Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien äußerlich wirken und so trockene Haut und Haare reparieren, Faltenbildung mildern und Cellulite vorbeugen. Außerdem verbessern die in Schokolade enthaltenen Flavonoide den UV-Eigenschutz der Haut, wobei die Tafel Schokolade natürlich nicht die Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor ersetzt!

1-schokolade-selbstgemacht-rezept

Kakao ist also ein echtes Superfood und eines der hochwertigsten und vitalstoffreichsten Lebensmittel überhaupt – so enthält sie zum Beispiel 30 mal mehr Anitoxidantien als grüner Tee. Dabei allerdings wichtig: In der Snack-Version gilt dies nur für Schokolade mit mehr als 70% Kakaogehalt. Noch besser: Selbstgemachte Schokolade! Denn die Industrieschokoalde wird meistens auf 130 Grad erhitzt. Die schönmachende Wirkung entfaltet die Kakaobohne jedoch nur in ihrer rohen Form, was bedeutet, dass sie nicht über 42 Grad erhitzt werden darf. Außerdem zerstören Milch und Zucker die meisten positiven Aspekte. Wie wäre es also mal mit „Homemade Chocolate“? Und hier ist es – das Rezept für selbstgemachte Rohschokolade… Gewöhnungsbedürftig, aber köööööstlich!!!

Ihr benötigt:
45 g Kakaobutter
45 g weißes Mandelmus
30 g Ahornsirup
1 Prise Meersalz
etwas Vanille (frisch gemahlen)
30 g Rohkakao 

Zusätzlich:
Nüsse, Mandeln, Trockenfrüchte oder frische Beeren

Kakaobutter in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen,
die restlichen Zutaten untermischen.

Die Masse in eine Form gießen, mit Nüssen und Beeren bestreuen.
In den Kühlschrank stellen.
Fertig!

Schokolade-selbstgemacht-rezept-liebesbotschaft