Und weiter geht’s mit den Lieblingsstücken aus meinem Beauty-Bag: Heute gibt es noch einmal einen kurzen Nachtrag zum Thema Concealer. Ich hatte ja bereits berichtet, dass ich ein großer Fan des Touche Eclat von Yves Saint Laurent bin. Allerdings nutze ich diesen fast ausschließlich als Highlighter zum Finish im inneren Augenwinkel. Zum Abdecken von Augenringen und anderen Unebenheiten ist dieser für mich allerdings nicht geeignet, da er zu wenig deckend ist. Meine Anti-Müdigkeits-Waffe im Kampf gegen morgendliche Augenringe heißt seit mittlerweile mehreren Jahren: Touche Magique von L’Oreal in der Farbe Natural Beige. Ich wende den Touche Magique immer erst direkt nach dem Auftragen der Foundation an, da ich ihn so genau platzieren kann und nicht das Gefühl habe, den Concealer durch das Auftragen der Foundation wieder wegzuwischen. Aufgetragen wird der Concealer bei mir zunächst mit dem direkt am Stift befindlichen Pinselapplikator, der das sparsame Verteilen super einfach macht. Ich trage den Concealer insbesondere rund um das Auge auf, wobei ich das bewegliche Oberlid mit einbeziehe, da der Touche Magique bei mir im Alltag wunderbar die Lidschatten-Base ersetzt. Außerdem landet noch ein wenig Produkt auf dem Nasenrücken und der Nasenspitze sowie unterhalb der Wangenknochen und rund um die Lippen. Mit den Fingern wird dann noch etwas nachgeholfen und anschließend das Ganze mit transparentem Puder fixiert (beim Puder schwanke ich regelmäßig). Der Concealer hat für mich die perfekte Konsistenz, da er nicht zu flüssig ist, aber auch nicht zu schnell trocknet. Die Deckkraft des Touche Magique ist optimal: Er hellt den Augenbereich sichtbar auf, ohne dass die Bereiche zugekleistert wirken. Außerdem verbindet er sich super mit der Foundation und krümelt nicht – auch nicht nach späterer Auffrischung. Und das Wichtigste: Er kriecht nicht in die Fältchen, sondern bleibt dort wo er hingehört und das den ganzen Tag!

Den Concealer Touche Magique von L’Oreal gibt es in gut sortierten Drogerien (z.B. bei DM, Budni, Rossmann & Co) und kostet ca. 10 Euro. Erhältlich ist er in zwei Nuancen: Rose Beige und Natural Beige.