Ihr sucht noch nach einem Last-Minute-Gastgeschenk für eine spontane Einladung? Bei uns standen vor einigen Tagen Freunde mit einem immer und im Moment ganz besonders zur Jahreszeit passenden Mitbringsel vor der Tür: der WINTERTIME Champagner von Pommery. Sein Schicksal stand leider schon mit dem Einzug bei uns fest, da er gekühlt „angeliefert“ wurde. Das Ergebnis: KÖÖÖÖSTLICH! Und optisch macht das Fläschchen in dem hübschen pinkfarbenen und winterlich dekorierten Geschenkkarton auch ne Menge her. Prickelnd, goldig und mit leichter Apfelnote passt er wunderbar zu den eher kräftigen Gerichten der kalten Jahreszeit; wir haben ihn als Aperitif zum Raclette getrunken. Erhältlich ist er von Dezember bis März. (Ca. 40,- Euro, über www.

Wintertime_Pommery

Für alle, die es noch etwas genauer wissen möchten: WINTERTIME wird zu 75 % aus Pinot Noir- und zu 25 % aus Pinot-Meunier-Trauben gewonnen; die Weine stammen aus 8 Lagen, darunter die Grand Crus aus Aÿ, Bouzy, Mailly und Sillery. Die Reifezeit in den Kreidekellern beträgt mindestens 3 Jahre. WINTERTIME präsentiert sich in einem goldenen Gelb mit einem leichten bernsteinfarbenen Schimmer.  Die runden, fülligen Apfel- und Birnennoten werden nach und nach von der Quitte, ein wenig von roten Beeren und sogar frischen Feigen ergänzt.