Ich sagte es ja bereits: Das Schönste am Herbst ist doch eigentlich, dass man endlich wieder mehr Zeit zu Hause verbringt. Und da unser Umzug noch gar nicht so lange zurück liegt, der Sommer aber irgendwie mitten in die Einrichtungsphase grätschte, freue ich mich jetzt ganz besonders, dass ich mich an den mittlerweile schon kürzeren Tagen endlich wieder vermehrt unseren vier Wänden widmen kann. Noch in dieser Woche wird es auf jeden Fall ein Date mit dem Schreiner zum Thema „Flurschrank“ geben und das Thema „Bilder“ ist heute bereits das nächste Wochenend-Projekt – es hängt nämlich noch kein einziges. Neben einigen größeren und kleineren Bildern muss aber auf jeden Fall noch ein wenig Farbe und jede Menge KrimsKrams her – letzteres ist eine meiner leichtesten Übungen, die Sache mit der Farbe gestaltet sich da schon schwieriger. Und hier sind sie – meine aktuellsten TOP5 Errungenschaften an hübschen, dekorativen aber auch superpraktischen Dingen für unser neues Zuhause…

#1
Endlich! Wandsticker „This Week“ und „To Do“ für den Flur von Ferm Living.

#2
Glashauben und Glasglocken sind Trend und der Renner. Mein gerade geshoppter Favorit ist von Miss Etoile. Darunter verstecken sich aktuelle Fundstücke der Kids – simpel aber süß.

#3
Gefunden! Eine hübsche Ablagemöglichkeit für die großen Ikea-Servietten auf dem Tisch, ohne die bei uns nix geht: Das quadratische Tablett aus Marmor von Madame Stoltz ist perfekt dafür.

#4
Spülbeckenränder werden einfach unterschätzt. Der Abtropf-Elefant von Peleg Design wird ab sofort an unserem stehen.

#5
Passend zur neuen Ordnung am Spülbeckenrand und so genial: der Spültuchhalter von Magisso.