Schlicht sollte sie sein, aber doch das gewisse Etwas haben. Möglichst in Schwarz oder Grau gehalten und bitte ohne Spruch! Die Suche nach einer neuen Fußmatte hat mich in den letzten Tagen tatsächlich deutlich mehr beschäftigt als gedacht. Noch dazu zählt eine Fußmatte definitiv zu diesen Dingen, die man zwischendurch immer mal wieder sieht, dann aber nicht kauft und wenn sie gebraucht werden, nur als No-Go-Version vorhanden sind. Jetzt bin ich aber vorerst fündig geworden. Den Eingang unserer Wohnungstür ziert ab sofort ein anthrazitfarbener Vorleger mit einer schlichten goldenen Krone – gefunden bei Impressionen im MyDailyGlamour-Shop. Wer aber etwas mehr Zeit und noch konkretere eigene Ideen und Vorstellungen hat, der sollte unter dreckstueckchen.de stöbern. Bei Dreckstückchen kann die Fußmatte selbst gestaltet werden oder ihr wählt auch dort aus der großen Kollektion mit immer neuen Designs…

fussmatte-dreckstueckchen