Ihr Lieben, heute gibt es für Euch auf die Schnelle einen Beitrag zum Thema „Glättungsspray“. Ich habe in der letzten Zeit so einiges ausprobiert und jetzt  meinen klaren Favoriten gewählt: Das Frizz-Ease 3-Tage Glatt Spray von John Frieda. Das Spray ist eigentlich für lockige Haare gedacht, aber es erfüllt auch bei meinen zwar vielen, aber sehr dünnen Haaren seinen Zweck. Es schafft nämlich tatsächlich Volumen und ANHALTEND glattes Haar. Wichtig allerdings: Ich sprühe das Spray in geringer Dosis immer nur auf die untere Hälfte der handtuchtrockenen Haare, da das Haar sonst sehr schnell fettig und verklebt wirkt. Am Oberkopf verwende ich kein Produkt, sondern föhne zu Beginn einfach nur kopfüber. Nach dem Trocknen mit dem Föhn wird das Haar mit dem Glätteisen geglättet. Erst durch die Hitze des Glätteisens werden die glättenden Inhaltsstoffe aktiviert. Kühlt das Haar ab, bleibt es flexibel und gleichzeitig fixiert. Der  glatte Effekt hält tatsächlich bis zu drei Tage an. Notfalls wird kurz mit dem Glätteisen nachgestylt, aber meistens gibt es an Tag 2 oder 3 eh wieder einen gewellten Zopf oder den Dutt, der dann mit dem  Stylisten-Geheim-Tipp „Trockenshampoo“ aufgefrischt wird… (dazu demnächst mehr)

Das John Frieda Frizz-Ease 3-Tage Glatt Spray ist ausdrücklich auch für farb- und chemisch behandeltes Haar geeignet und  ist in der 100-ml-Größe für ca. 14 Euro in allen gut sortierten Drogeriemärkten erhältlich.