Tag 2 der Fashion Week in Berlin war Bread & Butter-Tag (dazu in den nächsten Tagen mehr), aber eine Show habe ich mir doch nicht nehmen lassen: Die Präsentation der neuen Kollektion von Designerin Julia Starp. Als Hamburgerin besteht hier natürlich eine ganz besondere Verbindung und außerdem gab es da ja auch noch ein tolles Blogger-Rahmenprogramm des Sponsors Philips, der übrigens – wie ich finde – auf großartige Weise mit einem Bügeleisen in die Kampagne der Hamburger Designerin eingebunden wurde.

Buegeleisen-Philips-Julia-Starp

Julia Starp präsentierte auch mit ihrer neuen „Blickwinkel“-Kollektion Frühling/Sommer 2014 wieder Detailverliebtheit und kunstvolle Schnittführung. Bei den außergewöhnlichen Materialien kombiniert sie zum Beispiel das wertvolle Leder eines Demeter-Rindes mit recycelten Polyestergeweben, Tüll, Seide und Werbeplakatmaterial. Die Pret-a-porter-Kollektion leuchtete in knalligen Farben von Pink bis Grün, die Couture wurde von der Farbe Schwarz sowie Kreisen und Löchern beherrscht, die durch ihre Anordnung teilweise an Reptilien erinnern.

 Julia-Starp-pret-a-porter-1

Julia-Starp-pret-a-porter-4

Julia-Starp-Couture-1

Einen tollen Abschluss gab es dann nach der Show in einer der schönsten SkyBars Berlins im Andels Hotel, wo wir gemeinsam mit dem Team der Designerin Julia Starp und den Sponsoren von Philips den Tag über den Dächern Berlins haben ausklingen lassen. Vielen lieben Dank für den schönen Abend!