In Berlins Westen gibt es einen City Hot Spot mehr: Am letzten Donnerstag hat am Bahnhof Zoo das neue Einkaufszentrum Bikini Berlin eröffnet. In der neuen Concept Mall erwartet Berliner und Touristen auf drei Etagen ein Angebot von ausgewählten Mode-, Lifestyle- und Gastronomie-Marken. Anders als man es von den üblichen Shopping Malls kennt, sollen sich hier in Zukunft außergewöhnliche und individuelle Labels präsentieren: Andreas Murkudis, Aspesi, Umasan und Odeeh sind nur einige von ihnen; Namen wie Closed, Gant, Schiesser, Vans oder Carhartt gehören bereits zu den etwas bekannteren Marken.

Den Spitznamen Bikinihaus erhielt das Gebäude einst wegen seines luftigen Zwischengeschosses, das an einen Bikini erinnert. Nun ist dieses Geschoss neu verglast und bietet Platz für neue Shops. Der Name Bikini wurde von den ersten Käufern bereits buchstäblich durch die Stadt getragen, denn auf Tüten wird mit dem Slogan „Der Teufel trägt Bikini“ geworben. Größter Hingucker aber ist der Affenfelsen im benachbarten Zoo, der sowohl durch die großen Glasfenster der Bar im Erdgeschoss als auch von der neu angebauten Dachterrasse gut zu sehen ist und schon fast allein ein Besuch wert ist.

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 10.00 – 20.00 Uhr

Bikini Berlin
Budapester Str. 38-50
10787 Berlin
030/55 49 64 54
www.bikiniberlin.de
bikini-berlin